Wort in den Tag: Ewiges Leben!

2 Jahre 11 Monate ago
Wort in den Tag: Ewiges Leben! 110219 Wort in den Tag - Heiko Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 11. Februar 2019 - 9:50

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Vielleicht haben Sie schon mal von ihm gehört, vielleicht auch nicht, das ist nicht so wichtig: Perry Rhodan. Ein Science-Fiction-Romanheld. Seit 1961 gibt‘s jede Woche ein neues Heft – und Ende dieser Woche erscheint das Heft mit der unglaublichen Nummer 3000.

Perry Rhodan hat in dieser Geschichte einen sogenannten Zellaktivator erhalten, der ihn nicht altern lässt – er ist gerade etwas über 3200 Jahre alt. Nur einige wenige haben mit ihm zusammen diese Gabe erhalten. 

Heiko Kuschel

Wort in der Mitte: Unterbrechung!

3 Jahre ago
Wort in der Mitte: Unterbrechung! Vesperkirche-Wort-Unterbrechung.mp3 Heiko Kuschel 24. Januar 2019 - 13:00

Wort in der Mitte bei der Vesperkirche Schweinfurt am 24.1.2019

Liebe Gäste der Vesperkirche, liebe Gastgeberinnen und Gastgeber,

„ach, jetzt waren wir grad so schön in der Unterhaltung, und auf einmal redet der da oben von der Kanzel!“ - vielleicht haben Sie das oder was ähnliches gerade gedacht, kann sein und ist auch völlig in Ordnung.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Und Friede auf Erden!

3 Jahre ago
Wort in den Tag: Und Friede auf Erden! 040119 Wort in den Tag - Heiko Kuschel .mp3 Heiko Kuschel 4. Januar 2019 - 9:50

Liebe Hörerinnen und Hörer!

„Und Friede auf Erden!“ Die Engel haben das gesagt, gesungen, vielleicht mehr engelhaft gesäuselt in der Weihnachtsgeschichte. Aber manchmal rufe ich das auch eher zornig und laut. Wenn sich die Kinder wieder wegen irgendwas zoffen. Wenn eine Diskussion völlig aus dem Ruder läuft, egal wo. Manchmal möchte ich das auch den Politikern auf der Welt ins Gesicht schreien. „Und Friede auf Erden!“

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Weihnachten - das ganze Jahr

3 Jahre ago
Wort in den Tag: Weihnachten - das ganze Jahr 030119 Wort in den Tag - Heiko Kuschel .mp3 Heiko Kuschel 3. Januar 2019 - 9:50

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Steht er noch bei Ihnen zu Hause – der Weihnachtsbaum? Vermutlich ja. Als Kinder konnten wir uns überhaupt nicht vom Baum trennen, so dass unsere Eltern ihn manchmal bis Ende Februar stehen ließen und ihn dann heimlich häckselten, wenn sie sicher waren, dass die Nachbarn gerade nicht da waren, denn irgendwie war ihnen das auch wieder peinlich.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Guter Vorsatz - Frieden suchen

3 Jahre ago
Wort in den Tag: Guter Vorsatz - Frieden suchen 020119 Wort in den Tag - Heiko Kuschel .mp3 Heiko Kuschel 2. Januar 2019 - 9:50

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Na, wie sieht‘s aus mit Ihren guten Vorsätzen fürs neue Jahr? Schon welche gebrochen davon? Oder sind sie alle noch fest und unverbrüchlich?

Vielleicht haben Sie sich auch gar nichts vorgenommen, weil Sie ja wissen, wie das alles so ist. Dass die guten Vorsätze ziemlich schnell wieder in Vergessenheit geraten und dann nur ein schlechtes Gewissen bleibt.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Noch 525.000 Minuten

3 Jahre ago
Wort in den Tag: Noch 525.000 Minuten 010119 Wort in den Tag - Heiko Kuschel .mp3 Heiko Kuschel 1. Januar 2019 - 9:50

Guten Morgen, liebe Hörerinnen und Hörer!

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Sie haben den Jahreswechsel verpasst!

3 Jahre ago
Wort in den Tag: Sie haben den Jahreswechsel verpasst! 311218 Wort in den Tag - Heiko Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 31. Dezember 2018 - 9:50

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Das wird Sie jetzt ziemlich überraschen, aber: Sie haben den Wechsel auf das Jahr 2019 leider verpasst. Heute ist schon der erste Tag des neuen Jahres. Jedenfalls, wenn man sich die offizielle Wochenzählung ansieht. Heute ist der erste Tag von Kalenderwoche 1 – 2019.

Gleichzeitig ist aber auch noch der 31. Dezember 2018. Das neue Jahr ist also schon irgendwie da – aber doch noch nicht. Ein seltsamer Schwebezustand. Schon jetzt und noch nicht.

Heiko Kuschel

Texte der Klänge in der Nacht am 7.12.2018

3 Jahre 1 Monat ago
Texte der Klänge in der Nacht am 7.12.2018 Heiko Kuschel 7. Dezember 2018 - 21:00 Klage in die Dunkelheit

„Schenkst uns Frieden grenzenlos.“
Wie sehnen wir uns,
wie zagen wir,
wie harren wir
nach Frieden
Versöhnung
Freude
Licht!

Heiko Kuschel

Ansprache beim MehrWegGottesdienst: Klimawandel in die Herzen!

3 Jahre 2 Monate ago
Ansprache beim MehrWegGottesdienst: Klimawandel in die Herzen! 586.Predigt-MWG1811.mp3 Heiko Kuschel 25. November 2018 - 21:55

Es ist kalt geworden in Deutschland.

Endlich, endlich ist es kalt.

Wir hatten schon Sorge, der Sommer ende nie.

Witze haben wir gemacht, dass wir unterm Weihnachtsbaum grillen werden.

Und doch voll Sorge auf die Spiegel der Flüsse und Seen geblickt.

Ist das der Klimawandel? Werden die Prophezeiungen wahr? Werden unsere Kinder, unsere Enkel noch leben können in dieser Welt?

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Verstörte Stadt

3 Jahre 2 Monate ago
Wort in den Tag: Verstörte Stadt WortindenTag-181108.mp3 Heiko Kuschel 8. November 2018 - 9:53

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Wenn Sie jeden Tag um diese Zeit zuhören, haben Sie vielleicht schon gemerkt, dass ich diesmal ein ziemlich seltsames Thema gewählt habe. Es geht darum, dass Kirche stört. Darum, dass der Glaube den Alltag unterbricht.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Kirche stört die Politik

3 Jahre 2 Monate ago
Wort in den Tag: Kirche stört die Politik WortindenTag-181107.mp3 Heiko Kuschel 7. November 2018 - 9:53

Liebe Hörerinnen und Hörer!

In diesen Wochen geht es ja viel um Wahlen, Politik, Koalitionsverhandlungen, Rücktritte und was weiß ich. Man kommt überhaupt nicht dran vorbei.

Und mitten in diesen Diskussionen kommentieren dann auch noch wichtige Vertreter der großen Kirchen. Stellen sich gegen menschenfeindliche Aussagen einzelner Politiker und setzen sich ein für einen menschenfreundlichen Umgang untereinander.

Können die nicht einfach den Mund halten und in der Kirche predigen? Das stört doch nur. Die sollen sich mal gefälligst aus der Politik raushalten.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Störendes Glockenläuten

3 Jahre 2 Monate ago
Wort in den Tag: Störendes Glockenläuten WortindenTag-181106.mp3 Heiko Kuschel 6. November 2018 - 9:53

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Immer wieder höre ich von Menschen, die neben einer Kirche wohnen, wie sehr ihnen dieses ständige Glockenläuten auf den Geist geht. Morgens, abends, mittags, ständig macht‘s bimbam in voller Lautstärke. Ja, kann ich irgendwie auch verstehen, ganz ehrlich. Und es scheint doch auch nicht mehr so wichtig zu sein wie früher, als die Kirchenglocken quasi die Zeitansager fürs ganze Dorf waren. 

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Jesus stört!

3 Jahre 2 Monate ago
Wort in den Tag: Jesus stört! WortindenTag-181105.mp3 Heiko Kuschel 5. November 2018 - 9:55

„Oh nee, schon wieder der von der Kirche. Will ich doch gar nicht hören. Das stört mich. Ich geh mal schnell nen Kaffee holen, bis der fertig ist.“

Ja, da haben Sie schon Recht, liebe Hörerinnen und Hörer: Diese Sache mit dem Glauben, die stört. Das, was Jesus alles gesagt hat, das kann unseren gewohnten Trott ganz schön durcheinanderbringen. So Dinge wie: „Liebt eure Feinde!“ oder einfach nur „selig sind die, die den Frieden suchen“. 

Heiko Kuschel

Predigt zum Schulanfangsgottesdienst der Landwirtschaftsschule: Unterwegs im Auftrag des Herrn

3 Jahre 3 Monate ago
Predigt zum Schulanfangsgottesdienst der Landwirtschaftsschule: Unterwegs im Auftrag des Herrn 582-LWS-Anfang-18.mp3 Heiko Kuschel 22. Oktober 2018 - 10:09

Liebe Schülerinnen und Schüler der Landwirtschaftsschule, liebe Lehrerinnen und Lehrer!

Endlich mal soll es wieder so was wie ein bisschen Regen geben. Endlich mal wird es ein bisschen kühler. Was war das für ein Sommer! Seit Monaten, eigentlich das ganze Jahr schon, ist es bei weitem zu trocken. Wenn ich die Grafiken beim Dürremonitor Deutschland anschaue, dann ist da halb Deutschland dunkelrot eingefärbt – außergewöhnliche Dürre. Vor einem Jahr wusste ich noch nicht mal, dass es diesen Dürremonitor gibt – jetzt gehen die Grafiken auf Facebook rum, weil sich nun nicht nur die Landwirte Sorgen machen. 

Heiko Kuschel

Morgenandacht: Ich möchte diesen Teppich nicht kaufen!

3 Jahre 3 Monate ago
Morgenandacht: Ich möchte diesen Teppich nicht kaufen! Heiko Kuschel 17. Oktober 2018 - 17:43

Unter dem Arbeitstitel "Du bist recht" (also: Du bist angenommen, so wie du bist) haben sich vom 15. bis 17.10.2018 knapp vierzig Mitarbeitende des Dekanats Schweinfurt getroffen. Kita-Erzieherinnen, Pfarrerinnen und Pfarrer, Haupt- und Ehrenamtliche in der Jugendarbeit usw. haben sich Gedanken darüber gemacht, wie wir diese wichtige Botschaft überzeugend den Kindern und Jugendlichen vermitteln können. Dazu diese Morgenandacht:

Heiko Kuschel

Predigt beim MehrWegGottesdienst am 14.10.: Prioritäten setzen

3 Jahre 3 Monate ago
Predigt beim MehrWegGottesdienst am 14.10.: Prioritäten setzen 581-Predigt-MWG1810-Prioritaeten.mp3 Heiko Kuschel 14. Oktober 2018 - 21:57

Prioritäten setzen.

Haben wir gemacht.

Ganz Bayern heute.

Manche sind heute schwer enttäuscht,

andere jubeln wie verrückt.

Was wird es bedeuten, dieses Ergebnis?

Wie wird sich unser Land, unser Leben verändern -

oder auch nicht?

Prioritäten setzen.

Die Wahl ist vorbei,

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Feinde lieben

3 Jahre 4 Monate ago
Wort in den Tag: Feinde lieben Wortindentag180914.mp3 Heiko Kuschel 14. September 2018 - 9:53

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Langsam, aber sicher kommt die Landtagswahl näher. Dass wir Evangelischen eine Woche später auch noch Kirchenvorstandswahlen haben, geht da fast völlig unter. Selten habe ich die Menschen so politisch erlebt wie in diesen Tagen. Die Diskussionen werden hitziger. Da fällt schon mal die eine oder andere Beleidigung. Da kommt‘s zu Streit und heftigen Auseinandersetzungen.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Frieden stiften

3 Jahre 4 Monate ago
Wort in den Tag: Frieden stiften Wortindentag180913.mp3 Heiko Kuschel 13. September 2018 - 9:53

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Barmherzig sein

3 Jahre 4 Monate ago
Wort in den Tag: Barmherzig sein Wortindentag180912.mp3 Heiko Kuschel 12. September 2018 - 9:53

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Haben Sie schon mal mit jemandem so einen richtig heftigen Streit gehabt? Oder gibt‘s sogar jetzt gerade jemanden, den Sie am liebsten nie wieder sehen würden? Schuldet Ihnen jemand etwas? Geld, eine Gefälligkeit, oder vielleicht eine Entschuldigung?

Meistens sieht die Gegenseite das ja total anders und wähnt sich ebenfalls im Recht. Ein Streit kocht hoch. Manchmal reden Menschen dann Jahrzehnte nicht mehr miteinander. Manchmal, bis es zu spät ist.

Heiko Kuschel

Überprüft

23 Minuten 40 Sekunden ago
SubscribeCitykirche Blog Feed abonnieren