MehrWegGottesdienst: Dein Körper ist auch nur ein Mensch!

2 weeks 1 day ago
MehrWegGottesdienst: Dein Körper ist auch nur ein Mensch!

Irgendwie scheinen zur Zeit fast alle ziemlich erschöpft zu sein. Zu viel um die Ohren. Zu viele Sorgen. Zu viel zu erledigen. In der Arbeit, in der Familie, im Ehrenamt, wo auch immer.

„Ich bin urlaubsreif!“ Diesen Seufzer hören wir ständig. 

Geht‘s dir auch so? Oder bist du gerade total ausgeglichen und schaust fröhlich in die Zukunft?

So oder so: Wir laden dich ein zu einem fröhlichen, sommerlichen, entspannten und entspannenden Gottesdienst, in dem wir auf unsere eigenen Bedürfnisse blicken – und auf die unseres Körpers. Denn der kann auch nicht immer alles mitmachen. Er ist doch auch nur ein Mensch.

Also – sei lieb zu deinem Körper und deiner Seele: Komm in unseren MehrWegGottesdienst.

Wir freuen uns auf dich am 30.6. um 17:30 in St. Johannis Schweinfurt!

Das MehrWegGottesdienst-Team

admin 13. Mai 2024 - 19:46
admin

Bilder und Texte vom 3.3.24: Haltepunkt Leben

2 months 3 weeks ago
Bilder und Texte vom 3.3.24: Haltepunkt Leben

Haltepunkt Leben: So hatten wir den MehrWegGottesdienst Anfang März überschrieben, der "trotz" des sonnigen Wetters gut besucht war. Was gibt mir Halt? Wo halte ich gerne mal an? Welche Haltestellen gibt es in meinem Leben? Wir hoffen, dass die, die da waren, etwas Halt in ihrem Leben gefunden haben - und vielleicht auch den Mut, auf eine andere Lebenslinie umzusteigen.

In unserem Archiv findet ihr wieder den Ablauf mit ganz vielen verlinkten Texten, die Ansprache, Fotos, Beiträge der Teilnehmenden und vieles mehr. Klickt mal rein!

Der nächste MehrWegGottesdienst ist am 30.06.2024 um 17:30 unter dem Titel "Dein Körper ist auch nur ein Mensch!" Schon jetzt herzliche Einladung dazu!

admin 5. März 2024 - 11:46
admin

MehrWegGottesdienst am 3.3.2024: Haltepunkt Leben

4 months 2 weeks ago
MehrWegGottesdienst am 3.3.2024: Haltepunkt Leben

„Haltepunkt Leben“: So haben wir unseren MehrWegGottesdienst diesmal überschrieben.

Das Leben ist manchmal verworren. Die Wege, die wir gehen, sind krumm und oft genug ohne Ziel. Ganz anders der Linienplan des Lebens auf dem Bild: Klare Strukturen, klare Ziele, klare Umsteigemöglichkeiten.
Wo stehst du gerade im Leben? Was ist dein Haltepunkt? Ist es Unzufriedenheit, Zweifel? Oder Mut oder Gemeinschaft? Wohin möchtest du gelangen?

Welcher Punkt im Leben gibt dir Halt? Wo möchtest du eine Weile anhalten und verschnaufen?

Wir laden dich ein, gemeinsam mit anderen die Linien deines Lebens zu entdecken, deine Haltepunkte und Ziele zu finden.

Vielleicht erweitern wir den Linienplan des Lebens um neue Linien und Haltepunkte? Wir sind gespannt auf dein Leben und deine Ideen!

Mit dabei ist wieder die Band MehrBlick.

Der „Haltepunkt Leben“ ist eine Aktion des Netzwerks Citykirchenprojekte: www.haltepunkt-leben.net

admin 11. Januar 2024 - 9:23
admin

Bilder und Texte vom 15.10.2023

7 months 1 week ago
Bilder und Texte vom 15.10.2023

"Das Leben warm färben" hieß unser Gottesdienst am 15. Oktober. Es ging um die Kälte zwischen Menschen und darum, wie wir selbst wieder mehr Wärme in die Welt hineintragen können. Am Ende leuchtete die ganze Kirche in warmen Farben von kleinen Osterkerzen, die alle mit nach Hause tragen durften.

Was wir alles gemacht haben? Im Archiv auf der Homepage findest du wie immer eine kleine Bildergalerie, den Ablauf, die Predigt und viele Texte und Gedanken des Gottesdienstes.Hier die einzelnen Links:

 

Wir freuen uns auf euch am 26.11. um 17:30 zum Thema "weiter leben"!

admin 16. Oktober 2023 - 17:01
admin

MehrWegGottesdienst: „Weiter leben“

8 months 3 weeks ago
MehrWegGottesdienst: „Weiter leben“


Am Ewigkeitssonntag, oft auch Totensonntag genannt, denken wir traditionell an die Verstorbenen des letzten Jahres und alle, die schon von uns gegangen sind. Aber als Christinnen und Christen haben wir eine Hoffnung: Wir können weiterleben! Darum auch der Name „Ewigkeitssonntag“.

Was ist da, nach dem Tod? Welche Hoffnungen und vielleicht auch Ängste verbinde ich damit?

Und: Was macht das mit meinem Leben hier, auf dieser Erde? Wie macht diese Hoffnung mein Leben jetzt schon „weiter“? Welche neuen Horizonte tun sich auf? Was möchte ich unbedingt noch tun auf dieser Welt?

Egal, ob ob Sie voller Trauer oder Freude sind an diesem Tag: Wir laden Sie ein, in unserem Gottesdienst die ganze Weite des Lebens und der Liebe Gottes zu spüren. Hier ist Platz für Ihre Fragen, Ihre Hoffnungen, für Trauer, Freude und Zuversicht. Für die ganze Weite des Lebens. Bis zum Tod – und weiter.

Ihr MehrWegGottesdienst-Team

admin 1. September 2023 - 17:15
admin

MehrWegGottesdienst am 15.10. 17:30: Das Leben warm färben

8 months 3 weeks ago
MehrWegGottesdienst am 15.10. 17:30: Das Leben warm färben

Es wird kälter. Draußen, weil der Winter naht. Gefühlt aber auch in uns drin. Soziale Kälte. Beleidigungen auf Social Media und in echten Begegnungen. Streit im Wahlkampf der letzten Wochen. Und und und.

Wie leben wir miteinander? Gehen wir freundlich miteinander um, beachten wir einander?

Gott ist die Liebe, heißt es ganz plakativ im 1. Johannesbrief.

Was machen wir daraus? Wie bekommen wir wieder mehr Wärme und Liebe in unser Miteinander, in unser eigenes Leben? Wir laden Sie ein, darüber nachzudenken in unserem besonderen Gottesdienst. Und dabei auch selbst Wärme und Liebe zu empfangen.

Vielleicht schaffen wir es, gemeinsam unser Leben warm zu färben. Und das Leben anderer Menschen.

Wir freuen uns auf Sie!

Warme Grüße

Ihr MehrWegGottesdienst-Team

admin 1. September 2023 - 16:56
admin

Bilder und Texte vom 2.7.2023

10 months 3 weeks ago
Bilder und Texte vom 2.7.2023

Leben, Lieben, Leberkäs (auch vegetarisch):

Unter diesem etwas schrägen Titel haben wir einen fröhlichen Gottesdienst gefeiert, in dem wir das Leben und die Liebe gefeiert haben. Schade, dass diesmal bei ziemlich schönem Wetter nicht so viele da waren - dafür blieben für uns mehr Leberkäsbrötchen übrig. :-)

Die Stimmung jedenfalls war gut. Und auch, wer nicht dabei war, findet in unserem Archiv wieder einen großen Teil der Texte: Den Ablauf, das Anspiel, die Lesung, die Ansprache und auch eure Gedanken zum "i im Leben". Und natürlich die Losgewinne des Tages.

Wir sehen uns hoffentlich wieder am 15.10.2023 zum Thema "Das Leben warm färben". Habt einen schönen Sommer!

 

admin 3. Juli 2023 - 18:51
admin

MehrWegGottesdienst am 02.07.2023: Leben, Lieben, Leberkäs (auch vegetarisch)

1 year ago
MehrWegGottesdienst am 02.07.2023: Leben, Lieben, Leberkäs (auch vegetarisch)

Leben, Lieben, Leberkäs (auch vegetarisch):

So lautet der zugegeben etwas seltsame Titel des nächsten MehrWegGottesdiensts.

Mitten im Sommer wollen wir das Leben und die Liebe feiern – und dazu einladen, das Leben zu genießen. Und dazu gehört natürlich auch gutes Essen. Das muss ja nicht unbedingt Leberkäs sein ... Lassen Sie sich überraschen!

Herzliche Einladung zu einem besonderen Gottesdienst, in dem wir trotz aller schweren Momente einfach gemeinsam das Leben feiern wollen!

Mit dabei ist diesmal wieder die Band MehrBlick.

Wir freuen uns auf Sie!

Das MehrWegGottesdienst-Team

www.mehrweggottesdienst.de

admin 17. Mai 2023 - 22:38
admin

Bilder und Texte vom 26.3.2023

1 year 2 months ago
Bilder und Texte vom 26.3.2023 "Wer hat Angst vorm lieben Gott?"

So haben wir im letzten MehrWegGottesdienst gefragt. Viele Texte, Gedanken und Fotos aus diesem Gottesdienst sind online nachzulesen. Ob das Anspiel, die Meditation oder die Ansprache: Schauen Sie doch mal rein! Besonders lesenswert sind auch wieder die Gedanken der Gottensdienstteilnehmer*innen zu den Fragen: "Wie stellst du dir Gott vor?" und "Himmel oder Hölle - wie würdest du entscheiden?"

Danke an die Band "Out of the basement", die diesmal den Gottesdienst wunderbar begleitet hat!

Wir sehen uns hoffentlich wieder am 02.07.2023 unter dem (noch!) etwas rätselhaften Titel "Leben, Lieben, Leberkäs (auch vegetarisch)" Wir freuen uns darauf!

Euer MehrWegGottesdienst-Team

admin 27. März 2023 - 11:54
admin

MehrWegGottesdienst: Wer hat Angst vorm lieben Gott?

1 year 3 months ago
MehrWegGottesdienst: Wer hat Angst vorm lieben Gott?

„Du bist ein Gott, der mich sieht.“

So lautet die Jahreslosung für dieses Jahr. Manchen gefällt sie – andere empfinden sie als bedrohlich. Sie denken: Gott sieht alles! Gott schreibt alles auf, was ich falsch mache, nur die kleinen Sünden, die straft der liebe Gott sofort.

Wer hat Angst vorm lieben Gott?

Welches Bild von Gott haben Sie? Blickt Ihr Gott Sie liebevoll an oder strafend, befreiend oder einschränkend? Macht Gott Ihnen Angst oder Mut? Ist Gott ein strenger weißhaariger alter Mann oder eine liebevolle Mutter? Eine unpersönliche Macht, weit weg, oder ein guter Freund, der immer für Sie da ist?

Wir laden Sie ein, in unserem besonderen Gottesdienst Ihre eigenen Überzeugungen und Prägungen neu zu entdecken und sie zu überprüfen. Vielleicht gibt es da manches, was gar nicht mehr zu Ihnen passt? Vielleicht entdecken Sie Neues, etwas, das Sie noch nie über Gott gedacht hatten?

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Gedanken, Ihre Ideen und ein buntes Potpourri göttlicher Gedanken!

Diesmal begleitet uns die Band „Out of the basement“ aus Gochsheim.

admin 13. Februar 2023 - 23:05
admin

Bilder und Texte vom 11.12.2022

1 year 5 months ago
Bilder und Texte vom 11.12.2022

"Gott kommt. Mitten ins Leben".

So haben wir unseren MehrWegGottesdienst überschrieben. Blöd war nur: Gott kam einfach nicht! Jedenfalls war das die Situation, in der sich unser Live-Interviewer in unserem Anspiel wiederfand.

Auch bei den folgenden Lesungen (Psalm 22 und Jeremia 29) war Gott noch nicht gekommen. Also machten wir uns gemeinsam auf den Weg, ihn in der MehrWegPhase zu suchen.

Auch die Predigt ging darauf ein: Gott ist immer noch nicht da. Oder doch?

Beim Segen schließlich ahnten wir, dass Gott irgendwie die ganze Zeit bei uns gewesen war.

Viele Texte und Gedanken aus dem Gottesdienst findet ihr wieder im Archiv. Herzliche Einladung, darin herumzustöbern und vielleicht auch ältere Sachen wieder zu entdecken!

 

admin 12. Dezember 2022 - 12:39
admin

Überprüft

57 minutes 46 seconds ago
SubscribeMehrWegGottesdienst Feed abonnieren