Neueste Beiträge

veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Citykirche ist jetzt gelb. Oder orange? Heiko Kuschel 27. Februar 2009 - 22:01

Lange haben wir heute gebraucht, um das Büro farblich halbwegs auf Vordermann zu bringen. Ich war sehr froh über die Hilfe von Birgit, Anne, KeKs, Joo, dem Hausmeister Herrn Mild und natürlich Leonie und Ronja. Zusammen kann man eine ganze Menge bewegen. Und ein bisschen (gelbe? orange?) Farbe an der Wand macht so einen Raum schon gleich viel gemütlicher, selbst wenn er im Keller liegt.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Citykirche ist jetzt gelb. Oder orange? Heiko Kuschel 27. Februar 2009 - 23:01

Lange haben wir heute gebraucht, um das Büro farblich halbwegs auf Vordermann zu bringen. Ich war sehr froh über die Hilfe von Birgit, Anne, KeKs, Joo, dem Hausmeister Herrn Mild und natürlich Leonie und Ronja. Zusammen kann man eine ganze Menge bewegen. Und ein bisschen (gelbe? orange?) Farbe an der Wand macht so einen Raum schon gleich viel gemütlicher, selbst wenn er im Keller liegt.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Kirche in die Stadt(galerie)! Heiko Kuschel 26. Februar 2009 - 16:19

Jetzt ist sie also eröffnet, die Stadtgalerie. Die Menschen haben sich ziemlich geknubbelt, manchmal war kaum noch ein Durchkommen. Ist klar: Jetzt am Anfang sind alle neugierig, wollen sich das anschauen und ein bisschen flanieren. Ja, sie ist gut geworden, und wenn es so weitergeht, ist sie wirklich der Publikumsmagnet, als der sie angepriesen wurde.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Kirche in die Stadt(galerie)! Heiko Kuschel 26. Februar 2009 - 15:19

Jetzt ist sie also eröffnet, die Stadtgalerie. Die Menschen haben sich ziemlich geknubbelt, manchmal war kaum noch ein Durchkommen. Ist klar: Jetzt am Anfang sind alle neugierig, wollen sich das anschauen und ein bisschen flanieren. Ja, sie ist gut geworden, und wenn es so weitergeht, ist sie wirklich der Publikumsmagnet, als der sie angepriesen wurde.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Asche auf mein Haupt. Heiko Kuschel 25. Februar 2009 - 12:44

So, jetzt ist der Fasching vorbei. Heute kehrt der Ernst des Lebens zurück. Aschermittwoch: Der Beginn der Fastenzeit. Die 40 Tage bis Ostern (die 6 Sonntage sind da nicht mitgezählt, an denen darf man gewissermaßen das Fasten brechen!) sollen uns an die 40 Tage erinnern, die Jesus allein in der Wüste verbracht hat.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Asche auf mein Haupt. Heiko Kuschel 25. Februar 2009 - 11:44

So, jetzt ist der Fasching vorbei. Heute kehrt der Ernst des Lebens zurück. Aschermittwoch: Der Beginn der Fastenzeit. Die 40 Tage bis Ostern (die 6 Sonntage sind da nicht mitgezählt, an denen darf man gewissermaßen das Fasten brechen!) sollen uns an die 40 Tage erinnern, die Jesus allein in der Wüste verbracht hat.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Fasching ist der Himmel. Heiko Kuschel 23. Februar 2009 - 13:38

Die fünfte Jahreszeit ist ausgebrochen. Fasching überall. Im Radio läuft Karnevalsmusik, im Fernsehen die Sitzungen. Geschäfte schließen früher, morgen ist Schweinfurt wie umgekrempelt, wenn der Faschingsumzug stattfindet. Manchmal fragen mich Leute, ob man da als Christ eigentlich mitmachen darf. Na klar, sage ich. Gott will doch nicht, dass wir heulend in der Ecke sitzen. Gott will, dass wir uns freuen! Wenn die Bibel vom Himmel erzählt, dann als von einem Ort, an dem Freude herrscht und die Sorgen verflogen sind. Da, wo wir uns freuen, da sind wir Gott und dem Himmel ganz nah.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Fasching ist der Himmel. Heiko Kuschel 23. Februar 2009 - 14:38

Die fünfte Jahreszeit ist ausgebrochen. Fasching überall. Im Radio läuft Karnevalsmusik, im Fernsehen die Sitzungen. Geschäfte schließen früher, morgen ist Schweinfurt wie umgekrempelt, wenn der Faschingsumzug stattfindet. Manchmal fragen mich Leute, ob man da als Christ eigentlich mitmachen darf. Na klar, sage ich. Gott will doch nicht, dass wir heulend in der Ecke sitzen. Gott will, dass wir uns freuen! Wenn die Bibel vom Himmel erzählt, dann als von einem Ort, an dem Freude herrscht und die Sorgen verflogen sind. Da, wo wir uns freuen, da sind wir Gott und dem Himmel ganz nah.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Die Schöpfung nach Monthy Python Heiko Kuschel 16. Februar 2009 - 20:23

Manchmal scheint dieses ganze Leben hier wirklich nur noch Mist zu sein. So viele verlieren ihren Arbeitsplatz. Wer noch Arbeit hat, hat oft eine Menge Ärger am Hals. Alles wird teurer. Politiker geben Hunderte von Milliarden aus, während die "normalen" Menschen sich Gedanken machen, wie sie zehn Euro einsparen können.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Die Schöpfung nach Monthy Python Heiko Kuschel 16. Februar 2009 - 19:23

Manchmal scheint dieses ganze Leben hier wirklich nur noch Mist zu sein. So viele verlieren ihren Arbeitsplatz. Wer noch Arbeit hat, hat oft eine Menge Ärger am Hals. Alles wird teurer. Politiker geben Hunderte von Milliarden aus, während die "normalen" Menschen sich Gedanken machen, wie sie zehn Euro einsparen können.