Neueste Beiträge

veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Wer ist Gott? Und wenn ja, wie viele? Heiko Kuschel 18. April 2010 - 8:39

 

Predigt beim MehrWegGottesdienst am 18.4.2010

Liebe Gemeinde!

Überschwemmung. Das Wasser steigt schnell. Der Pfarrer ist bis auf die Kirchturmspitze geflüchtet und sitzt dort und betet: Lieber Gott, ich habe Dir jahrelang gedient, aufrecht und mit ganzem Herzen. Bitte rette mich.., Etwas später rudert ein Bauer vorbei und sagt: Springen Sie rein! Nein danke, ruft der Pfarrer, Gott wird mich retten!

 


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Laufen für Kenia Heiko Kuschel 9. April 2010 - 7:40

Guten Morgen, liebe Hörerinnen und Hörer!

Heute früh laufen sie in Eisenach los, die Läufer des Spendenmarathons. Um Geld für Projekte in Kenia zu sammeln, sind sie seit Ostermontag unterwegs von Wittenberg nach Rom. Am Nachmittag so gegen fünf kommen sie bei uns in Schweinfurt an und werden groß empfangen, mit Stadtlauf am Schillerplatz, kurzer ökumenischer Andacht und allem drum und dran.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Laufen für Kenia Heiko Kuschel 9. April 2010 - 6:40

Guten Morgen, liebe Hörerinnen und Hörer!

Heute früh laufen sie in Eisenach los, die Läufer des Spendenmarathons. Um Geld für Projekte in Kenia zu sammeln, sind sie seit Ostermontag unterwegs von Wittenberg nach Rom. Am Nachmittag so gegen fünf kommen sie bei uns in Schweinfurt an und werden groß empfangen, mit Stadtlauf am Schillerplatz, kurzer ökumenischer Andacht und allem drum und dran.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Mehr Wege Heiko Kuschel 8. April 2010 - 6:40 Radioandacht auf Radio Primaton - www.dekanat-schweinfurt-evangelisch.radioandacht.eu

Guten Morgen, liebe Hörerinnen und Hörer!

Wie weit sind Sie heute morgen schon gelaufen? Vom Bett ins Bad, in die Küche, an den Frühstückstisch. Vielleicht sind Sie schon auf dem Weg zur Arbeit? Viele Wege liegen noch vor Ihnen heute. Schöne und weniger schöne.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Mehr Wege Heiko Kuschel 8. April 2010 - 7:40 Radioandacht auf Radio Primaton - www.dekanat-schweinfurt-evangelisch.radioandacht.eu

Guten Morgen, liebe Hörerinnen und Hörer!

Wie weit sind Sie heute morgen schon gelaufen? Vom Bett ins Bad, in die Küche, an den Frühstückstisch. Vielleicht sind Sie schon auf dem Weg zur Arbeit? Viele Wege liegen noch vor Ihnen heute. Schöne und weniger schöne.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Kirche für Zweifler Heiko Kuschel 7. April 2010 - 7:40 Radioandacht auf Radio Primaton - www.dekanat-schweinfurt-evangelisch.radioandacht.eu

Guten Morgen, liebe Hörerinnen und Hörer!

Ostern liegt hinter uns. Wie haben Sie die Tage verbracht? Waren Sie mal in einem Gottesdienst oder ist Ihnen das alles sowieso egal? Damit wären Sie nicht allein, denn viele  Menschen sagen: Dieses ganze Gerede von Gott, von Auferstehung und was weiß ich alles, das ist nichts für mich. Und Kirche ist sowieso out.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Kirche für Zweifler Heiko Kuschel 7. April 2010 - 6:40 Radioandacht auf Radio Primaton - www.dekanat-schweinfurt-evangelisch.radioandacht.eu

Guten Morgen, liebe Hörerinnen und Hörer!

Ostern liegt hinter uns. Wie haben Sie die Tage verbracht? Waren Sie mal in einem Gottesdienst oder ist Ihnen das alles sowieso egal? Damit wären Sie nicht allein, denn viele  Menschen sagen: Dieses ganze Gerede von Gott, von Auferstehung und was weiß ich alles, das ist nichts für mich. Und Kirche ist sowieso out.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Osterfreude Heiko Kuschel 6. April 2010 - 7:40 Radioandacht auf Radio Primaton - www.dekanat-schweinfurt-evangelisch.radioandacht.eu

Guten Morgen, liebe Hörerinnen und Hörer!


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Osterfreude Heiko Kuschel 6. April 2010 - 6:40 Radioandacht auf Radio Primaton - www.dekanat-schweinfurt-evangelisch.radioandacht.eu

Guten Morgen, liebe Hörerinnen und Hörer!


veröffentlicht in: Citykirche Blog am
Der Gottesknecht Heiko Kuschel 2. April 2010 - 21:14

Predigt am Karfreitag 2008/2010
Gochsheim, 21.3.2008/SW St. Salvator, 2.3.2010
Text: Jes (52, 13-15) 53, 1-12
Liebe Gemeinde!
Karfreitag. Der schwärzeste Tag im Leben von Jesu Jüngern. So viel Hoffnung hatten sie gesetzt in diesen Jesus. So sicher waren sie gewesen, dass er es ist. Dass er der Messias ist. Der, der Israel wieder aufrichten wird. Der, der die Römer vertreiben wird. Der, der Gottes Reich neu errichten wird. Ein wahrer Nachkomme von David, dem legendären König.