Weblog von Heiko Kuschel

Eine kleine EM-Geschichte...

Sach amol, wo spieln wir denn heute Fußball? Beim Müller?

Nee, die Hummel summt auf Müllers Wiese. Geh mer doch lieber auf Mertes Acker.

Aber erst mal muss ich noch für kleine Fußballer.

Du gehst aufs Klo? Setz dich bloß hin zum Pinkeln!

Hö, wie des? Ich geh immer in die Dusche. Euer Klo is so klein, des is nur a Badstuberla!

Du Schwein! Steig erst mal wieder raus da aus der Dusche!

OK, ich bereus ja schon. Aber kalt is bei euch auf dem Klo.

Ich schürr letzmalig den Ofen an, nächstes Mal macht des ein anderer!

April April!

Mein erfolgreichster Aprilscherz aller Zeiten war ja dieser hier... 

 

3. Stegreifaufgabe aus der evangelischen Religionslehre

Klassen 7 a/b/c/d, 01.04.2004

  1. Unter welchem Namen war Paulus noch bekannt? 2 BE

  2. Wohin reiste Paulus am 1.4.41 n.Chr.? 3 BE

  3. Warum kam er nicht dort an, wo er eigentlich hin wollte? 4 BE

Kurs: "Erfolgreiche Selbstbehinderung im Job"

Teil 1: der Geldbeutel

Nehmen Sie Ihren Geldbeutel an Tagen, an denen Sie ihn dringend bräuchten, nicht mit ins Büro.

a) Sollten Sie ihn aus Versehen doch mitgenommen haben, reicht es, ihn gleich als erste Tätigkeit am Morgen irgendwo hinzulegen, wo Sie ihn garantiert nicht mehr finden. Zum Beispiel auf den Schreibtisch.

b) Für Fortgeschrittene: Suchen Sie Ihren Geldbeutel später zu Hause zwei Stunden lang. Im Büro kann er ja nicht sein.

Testbericht HTC Legend

Seit längerem trage ich mich mit dem Gedanken, meine Terminplanung auf ein elektronisches Gerät umzustellen; ein paar verschwitzte Termine (hatte nicht in den Kalender geschaut) machten das Problem immer drängender. Dazu kam die Tatsache, dass unser Navi anfängt zu spinnen und mein Handy nach den üblichen zwei Jahren doch langsam anfängt, erste Macken zu zeigen.

Lose Salmasonis

Kratong.

Kein Wullerich mäht heute noch eine Sandmartine.

Nur noch lose Salmasonis.

Katzen murren leise,
wo südliche Wirren verstummen.
Siebzig und mehr Vertonungen
der ewig gleichen Melodie.

Keine Stümpfe,
kein Glas, das vielleicht noch
die Solbraterei auf Semmeln holt.
Nur noch lose Salmasonis.

Wozu noch?
Was will Loberich mit uns?
Wohin geht der Meniskus
wenn sein Herr schläft?

Seiten

RSS - Weblog von Heiko Kuschel abonnieren